Das Münsterland
Finnlanddorf Landesgartenschau 2005 Leverkusen

13. - 19.06.2005 im Finnlanddorf

 
Das Münsterland - eine einmalige Parklandschaft

Das Münsterland - das sind die Stadt Münster und die Kreise Coesfeld, Stein-furt, Borken und Warendorf.

Eine offene, weite Landschaft - sie hat seit Jahrhunderten ihren typischen Charakter.
Landwirtschaft war immer die Hauptsache im Münsterland. Der wenige Wald steht da, wo es zum Ackern und für Grünland zu nass, zu steinig, zu trocken oder zu nährstoffarm war. Dennoch - wenn man auf dem Kamm des Teuto-burger Waldes steht und in's Münsterland schaut, sieht man nur Wald.

Alles Kulisse - Wallhecken, Feldgehölze, Baumreihen, Windschutzanlagen gau-keln dem Betrachter einen immensen Waldreichtum vor, dabei sind es nicht einmal 15 %. Dazwischen uralte Bauernhöfe, schmucke, saubere Dörfer und Bauernschaften, kleine gemütliche Städte und nicht zu vergessen stolze Wasserburgen und Herrensitze - mehr als 100 an der Zahl. Verschlungene Wander- und Fahrradwege ("Pättkes") laden zum Entdecken der Münster-länder Parklandschaft ein.

Kleiner Tipp - beenden Sie Ihre Tour in einer der vielen urigen Gasthöfe mit Schinken, Pumpernickel (Schwarzbrot), einem süffigen Bier und zur Verdauung einem klaren Korn.

Themen/Aktionen auf der Landesgartenschau:
  • Im Münsterland ist Erdbeerzeit - Marmelade kochen mit den Landfrauen
  • Ausstellung: Vom Pappelklotz zum Holzschuh
  • Sägewettbewerb: Säg` das Pfund !!!
  • Koordinierungsstelle Pferderegion Münsterland
  • Vorstellen der Reitregion Münsterland

  •     Objekte:
          Reitsimulator
          Paddock mit Pferden
          Kutsche
  • Mit dem Fahrrad über den Emsauenweg
        Multimediaschau zu einem erfolgreichen Regionale-Projekt